Aktuelles

Top-Themen

DGUV: Qualifizierungskonzept für ältere Erwerbstätige im Zusammenhang mit Arbeiten 4.0

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) fördert Forschungsprojekte zum Thema Demografischer Wandel und Erwerbstätigkeit von älteren Arbeitnehmern in Zusammenhang mit der Digitalisierung. Ziel der Bekanntmachung ist es,
1) einen Literaturüberblick über die Auswirkungen der Trends von Arbeiten 4.0 auf die Erwerbstätigen, über diverse Qualifizierungsmöglichkeiten vor dem Hintergrund Arbeiten 4.0 sowie über die Lern- und Leistungsfähigkeit verschiedener Altersgruppen (jung, mittel, alt) zu erstellen,

2) mittels einer Befragung Erwerbstätiger aller Altersgruppen den aktuellen Umgang mit Neuerungen, die mit Arbeiten 4.0 einhergehen, ihre positiven und negativen Auswirkungen, Erwartungen an die zukünftige Arbeitswelt und derzeitige Angebote zur Qualifizierung zu erfassen,

3) aufbauend auf 1) und 2) ein Qualifizierungskonzept zu entwickeln, praktisch zu implementieren und zu evaluieren, das die Anpassung an und den gesundheitserhaltenden Umgang mit sich verändernden Anforderungen und Bedingungen durch Arbeiten 4.0 unterstützt.

Deadline: 30.09.2019
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

BBS-Rekord!
Über 18.500 Besucher haben sich im ersten Vierteljahr nach der Erneuerung die neue Homepage angesehen. Das sind im Schnitt mehr als 6.000 Besucher pro Monat (Februar bis April 2019). Der Vorstand: "Das ist für uns Ansporn und Verpflichtung zugleich. Das Interesse motiviert uns sehr."

BBS-Jahrestagung 2019
Die Jahrestagung 2019 findet am 12./13. September 2019 in Münster statt.
Wir bedauern sehr, dass Herr Prof. Dr. Schruth seine Teilnahme an der Jahrestagung des Bundesfachverbands Betriebliche Sozialarbeit e.V. im September aus gesundheitlichen Gründen absagen musste.
Umso mehr freuen wir uns, dass es uns gelungen ist, Herrn Prof. Dr. Bernhard Badura (https://www.salubris.de/) für einen Vortrag mit dem Titel „Zukunft der Betrieblichen Sozialberatung, Betriebliche Sozialberatung der Zukunft“ gewinnen zu können.

Hier finden Sie die Einladung zur Veranstaltung. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 30.06.2019.

 

 

Bundesfachverband Betriebliche Sozialarbeit e.V.
Die Nr. 1 für BSA in Deutschland