Top-Thema

Zwei Kolleginnen der BHO-Network in der Schweiz haben im ersten Lockdown angefangen, ein Buch zu schreiben über eine Kultur der Menschlichkeit, in dem sie einerseits ein Modell entwickeln, wie man Menschlichkeit in Organisationen konzeptualisieren könnte und in dem sie die Hypothese aufstellen, dass eine Kultur der Menschlichkeit die Voraussetzung ist für das Gelingen einer agilen Transformation.

Als Aufhänger würden sie gern wissen wollen, wie die subjektive Wahrnehmung über Menschlichkeit in Organisationen ist. Gleichzeitig sind sie auch dabei, einen Fragebogen zu entwickeln, mit dem eine Kultur der Menschlichkeit in Organisationen evaluiert werden kann.
Die Umfrage stammt aus dem Netzwerk des Instituts für systemische Professionalität - isb (https://www.isb-w.eu/de/)

Sie sind herzlich eingeladen, an der Umfrage teilzunehmen. Hier geht es zur Befragung. (Menti Code: 4247 8195)