Top-Thema

Wie bereits auf der Mitgliederversammlung 2020 angekündigt, werden ab Januar 2021 regelmäßig sog. Lunch Lectures angeboten. Hierbei handelt es sich um einstündige Online-Meetings zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten.

Wir laden Sie herzlich zur nächsten Lunch Lecture am 09.06.2022 (12:00 – 13:00 Uhr) ein.

Wie fehlende Handlungsspielräume und mangelnde Unterstützung die Psyche belasten
Die Gefährdungsbeurteilung der psychischen Belastung am Arbeitsplatz

Alle Unternehmen und Organisationen in Deutschland müssen seit Ende 2013 auch jene Gefährdungen für ihre Beschäftigten ermitteln, die sich aus der psychischen Belastung bei der Arbeit ergeben. Dabei greifen Maßnahmen der Gesundheitsförderung, die einzig auf eine individuelle Verhaltensänderung abzielen, in Bezug auf psychische Fehlbelastungen zu kurz. Sie müssen um organisatorische Maßnahmen ergänzt werden, die an den potentiellen Stressquellen in der Arbeitsumwelt ansetzen.

Die FernUniversität Hagen hat gemeinsam mit der Betrieblichen Sozialberatung, dem Lehrgebiet für Arbeits- und Organisationspsychologie und den Fachkräften für Arbeitssicherheit ein Verfahren entwickelt und erprobt, das die Beschäftigten in den Mittelpunkt der Erhebung stellt.

Unser bbs Mitglied Anna Appelhagen (Betriebliche Sozialberatung) wird gemeinsam mit ihrer Kollegin Dr. Katja Siestrup (Arbeits- und Organisationspsychologie) das Verfahren und die Erfahrungen aus dem Pilotprojekt vorstellen.


Mit folgenden Link können Sie am 09.06.2022 teilnehmen:
https://katho.webex.com/katho/j.php?MTID=mf989c95e3df4ac1594c37f02790758a7