Top-Thema

Der neue Entwurf der Europäischen Kommission zur Überarbeitung der Richtlinie für Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen (Corporate Sustainability Reporting Directive, CSRD) wurde am 21. April 2021 veröffentlicht.


Wie in vielen regionalen Treffen im Bereich der Betrieblichen Sozialen Arbeit diskutiert, wurden große kapitalmarktorientierte Unternehmen sowie Kreditinstitute und Versicherungen Im Jahr 2017 zur nichtfinanziellen Berichterstattung (NFRD) verpflichtet. Die Lücken bei der Offenlegung von Nachhaltigkeitsinformationen sollen durch die Überarbeitung der EU-Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung (vormals nichtfinanzielle Berichterstattung) geschlossen werden. So stellt sich für uns als bbs e.V. die Aufgabe, Vorschläge zu erarbeiten, wie die BSA zur Standardisierung und Qualität der Berichterstattung in Bezug auf die sozialen Belange beitragen kann. Die EU-Richtlinie ist zum 1. Dezember 2022 von den Mitgliedsstaaten in nationales Recht umzusetzen, das nationale Gesetz wird für Unternehmen für Geschäftsjahre, die am oder nach dem 1. Januar 2023 beginnen, anzuwenden sein.