Lunch Lecture + Quartalsbuch

Quartalsbuch am Donnerstag, den 11. Juli 2024 von 12:00 bis 13:00 Uhr

zum Thema
Antidepressiva – Wie man sie richtig anwendet und wer sie nicht nehmen sollte

Der Verschreibungsboom von Antidepressiva gibt zu denken. Seit 1990 hat sich die Anzahl der Antidepressiva-Verordnungen fast verachtfacht und ein Ende scheint nicht in Sicht. Eine mögliche Zunahme depressiver Erkrankungen ist nicht der Grund dafür, denn entgegen dem Eindruck der allgemeinen Presseberichterstattung ist die Häufigkeit von Depressionen gleichbleibend. Etwa sieben Prozent aller Menschen in Europa haben in den letzten 12 Monaten zumindest vorübergehend an einer Depression gelitten, zwar eine hohe Zahl, die aber über die Jahre erstaunlich stabil geblieben ist.

Depressive Episoden, deren persönliche und berufliche Auswirkungen sind häufig Gegenstand unserer beraterischen Tätigkeit. Klientinnen und Klienten hinterfragen die Wirksamkeit von therapeutischen Maßnahmen, insbesondere auch die der Antidepressiva. In früheren Veranstaltungen mit Prof. Ulrich Hegerl (Deutsche Depressionshilfe) und Thorsten Padberg („Die Depressionsfalle“) wurden unterschiedliche Behandlungskonzepte deutlich.

Nun freuen wir uns, dass bei unserem nächsten Quartalsbuch Prof. Dr. med. Tom Bschor, der Mitautor der Behandlungsleitlinie für Depression, referieren wird. Er hat das außerordentlich lesenswerte Buch „Antidepressiva – Wie man sie richtig anwendet und wer sie nicht nehmen sollte“ veröffentlicht, in dem er beispielsweise die „Zweifel an der Wirksamkeit von Antidepressiva“ herausarbeitet (Seite 75ff.) und klar das „Märchen vom Serotoninmangel“ benennt (Seite 89f.).

Im Rahmen des Quartalsbuchs wird er insbesondere über die Wirksamkeit der Antidepressiva referieren und über den Antidepressiva-Verschreibungsboom. Außerdem darüber, wann ein Antidepressivum zu empfehlen ist und was zu tun ist, wenn es nicht hilft.

Wie immer besteht im Anschluss an den Vortrag auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen und zu diskutieren. Außerdem können Sie uns bis 28.06.2024 Ihre Fragen zusenden, die wir gesammelt an den Referenten weitergeben und auf die er im Quartalsbuch ebenfalls eingeht. Richten Sie ihre E-Mail bitte an geschaeftsfuehrung@bbs-ev.de.

Unmittelbar nach dem Quartalsbuch möchten wir wieder mit interessierten Kolleginnen und Kollegen in den vertieften kollegialen Austausch gehen. Was bedeuten die Inhalte der Lunch Lecture für den praktischen Alltag der Betrieblichen Sozialen Arbeit? Welche Gedanken, Ideen, Fragen und Anregungen kommen auf? Wir sind gespannt auf die Fachdiskussion.

Mit folgendem Link können Sie an der Veranstaltung am 11.07.2024 teilnehmen:
https://katho.webex.com/katho/j.php?MTID=m58776c1a9cf373b559ceb727ddecbc6b